Willkommen auf der Homepage des Vereins "Kampfkunst Bodensee e.V.".

Wir sind ein noch recht junger Verein, der am 13.11.2007 in Markdorf am Bodensee gegründet wurde. Unsere Aufgabe ist der Unterricht in Selbstverteidigung, mit deren Hilfe jeder Mensch sich in extremen Situationen schützen kann.

Unser Ziel ist die Repräsentation und Popularisierung der Kampfkünste verschiedener Richtungen. Als grundlegende Sportkunstart wird bei uns die altjapanische Kunst Jiu-Jitsu unterrichtet. Wir ergänzen sie mit Techniken verwandter Kampfkünste, wie Ju-Jutsu, Judo, Aikido und Sambo.

Wichtig sind uns Kontakte zu anderen Sportschulen, in denen andere Kampfsportarten - wie Karate, Tae-kwon-do oder Kick-Boxen - ausgeübt werden. Dadurch können wir unser Selbstverteidigungsprogramm mit Elementen dieser Kampfkünste erweitern.

Wir trainieren in einer gemischten Gruppe von Männern und Frauen im Alter ab etwa 15 Jahren, was die Möglichkeit bietet, Erfahrungen mit verschiedenen Trainings- und Sparringspartnern in unterschiedlichen Gewichts- und Altersklassen zu sammeln.

+++ +++ +++ Aktuelle Nachrichten +++ +++ +++


Wiederaufnahme der Trainings nach der Covid-Pause

Es ist so weit: Nach langer Pause wollen wir ab dem 14. September wieder mit unseren Jiu Jitsu Trainings anfangen!!!

Da die Renovierung der alten Halle pünktlich zum Covid-Lockdown abgeschlossen wurde, werden wir bei unserem ersten Training auch zum ersten Mal den neuen, mit Judo-Matten ausgelegten Gymnastikraum nutzen. Man darf also gespannt sein!

Weil wir unseren Trainingsraum mit dem Judo Verein teilen, befolgen wir auch ein gemeinsames Hygienekonzept. Wenn jemand mit den dort festgehaltenen Regeln nicht einverstanden ist und insbesondere mit der Weiterleitung der Kontaktdaten ans Landratsamt, der darf in der Sporthalle am BZM nicht trainieren. Daher ist es zwingend erforderlich, dass jeder Sportler das Hygienekonzept liest, verinnerlicht und es in jedem Training anwendet.

Das nächste Training ist also am Montag 14. September wie immer von 20:00 bis 21:30. [Mehr über unser Training...]

+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++